Rezension

[Rezension] Zodiac Academy (Episode 1) – Das Erwachen des Löwen

Infos

Werbung | Unbezahlt

Preis: € 5,99 [D]
Seiten: 112
Reihe?: Die Magie der Tierkreiszeichen (1)
Genre: Romantasy, Jugendbuch
Alter: ab 12 Jahren
Übersetzung: ——–
Format: Taschenbuch
Verlag: Rosenrot
ISBN: 978-3-947-09996-2
ET: 01.01.2021

Neugierig?:Leseprobe
Kaufen?: Amazon Pieper Bücher Verlag

Inhaltsangabe

Welche Magie steckt in dir?

Die 17-jährige Ella wird ihrem Sternzeichen Löwe gerecht. Sie ist mutig, selbstbewusst und vertritt stolz ihre Meinung. Trotz ihrer blühenden Fantasie glaubt sie nicht alles, was ihre spirituelle Oma ihr erzählt. Zumindest bis in ihrer Nähe an einem Tag zweimal ein Feuer ausbricht. In einem Park wird sie auch noch von einer Horde Schattenmonster angegriffen, die sie in einen dunklen Riss ziehen wollen. In letzter Sekunde eilt ihr ein geheimnisvoller Junge zu Hilfe. Nicht nur in seinen Augen leuchtet ein Gewitterhimmel, aus seinen Fingerspitzen schießen tatsächlich Blitze. Als Ella aus Versehen seinen Umhang in Brand steckt, muss sie sich eingestehen, dass es so etwas wie Magie tatsächlich zu geben scheint.

Jeden Monat erscheint eine neue Episode, auch als Hörbuch! Entdecke mit Ella die Akademie der Sternzeichen, schließe neue Freundschaften und finde die Liebe in den Sternen.

Der Anfang

Glaubst du an Magie? An Schicksal oder Vorsehung? Dunkle Mächte und böse Zauberer?

Mein Leseindruck

Das Cover ist für mich ein richtiger Blickfang gewesen, da es eine Gesamtgestaltung hat, die eine gewisse Aura versprüht und das Mädchen im Vordergrund, welches die Protagonistin Ella darstellen soll und die Farbauswahl passen perfekt zusammen.

Ich kannte bereits die “Academy of Shapeshifters” Reihe von Amber Auburn vom ersten Band her und da mir die liebe Lisa von Bücherfee den 1. und 3. Band in einem Überraschungspaket schenkte, dachte ich mir, probierst es mal mit ihrer neuen Reihe und ich war sofort begeistert davon. Der Anfang war recht interessant, da ich das Gefühl als Leser bekam als würde man mich direkt ansprechen. Nach ein paar Kapiteln begann die eigentliche Geschichte und ich war mitten im Geschehen drin. Die 17jährige Ella, die zusammen mit ihrer Mutter und Oma in einem Wohnwagen-Park mitten in Berlin lebt, passieren merkwürdige Dinge in der Pizzeria ihres Vaters und der Mitarbeiter von ihm, macht es ihr nicht gerade leicht. Und dann verändert sich plötzlich alles und sie fragt sich, wieso sie das Pech nur so anzieht. Nachdem sie bei ihrer Omi besuchte und die ihr eine Veränderung offenbarte, geschieht etwas, was die Spannung der Geschichte ein wenig anhebt, denn Magie kommt ins Spiel, wo Ella nicht so wirklich dran glaubt.

Der Schreibstil der Autorin ist recht locker, sodass ich keinerlei Probleme hatte mit dem Lesen voranzukommen. Habe mich sofort in der Geschichte zurecht gefunden. Die Charaktere sind allesamt gut herausgearbeitet. Am meisten gefiel mir auch der schwarze Humor von Ella selber und der junge Mann, der ziemlich am Schluss ins Spiel erst kam. Bin mega gespannt, wie es weitergehen wird mit Ella.

Mein Fazit

Die Geschichte, die Entwicklung, die Charaktere, das ganze Setting wirken recht vielversprechend. Spannung ist mehr als genug vorhanden darin. Die Naivität von Ella, die sie ja von Anfang an schon begleitet ebbt bis zum Schluss nicht ab. Wenn man auf Romantasy, Magie, tolle gutaussehende Charaktere steht und Geschichten, die in einer Art Schule spielen, mag, dann ist diese Reihe genau richtig für dich da draussen. Freue mich schon auf Band 2 der “Zodiac Academy”.