Uncategorized

[Aktion] Gemeinsam Lesen #2/2018

Hallo meine lieben Buchverrückten!

diese tolle Aktion hier hat Asaviel von Asaviels Bücher-Allerlei ins Leben gerufen und die Mädels Steffi und Nadja von Schlunzen Bücher haben es übernommen, in der es darum geht 3 Fragen zu beantworten zum derzeitigen Buch, welches man liest. Zusätzlich gibt noch eine 4. Frage, die beliebig ausgesucht werden. Dies muss man immer jede Woche Dienstag tun.

Du möchtest bei dieser Aktion mitmachen? Dann schau mal hier vorbei für weitere Infos

Dies hier sind meine Antworten zu meinem Buch, welches ich momentan lese:




Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese zurzeit “Play on – Dunkles Spiel” von Samantha Young und ich befinde mich auf Seite 49.




Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Er richtete die Worte an mich und schenkte mir dabei ein jungenhaftes Lächeln.

(Pos. 263 bei 4%)




Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Play On  – Dunkles Spiel ist mein allererstes Buch von der Autorin und ich muss sagen, dass man sehr gut in die Geschichte reinkommt, da die Autorin einen Schreibstil hat, der einen packt, mitreißt, in die Geschichte hineinsaugt und man nicht mehr so leicht da rauskommt.




Infos
Reihe: Einzelband |  Band: 1  |  Preis:  € 9,99 [D] |  Seiten:  288
Genre: New Adult  |  Format: E-Book  |  Altersempfehlung: ab 16 
ISBN: 978-3-548-29122-2 |  ET: 12.01.2018  |  Verlag: Ullstein Buchverlage

Das Taschenbuch erscheint am 09.02.2018
Inhalt (vom aktuellen Buch)

Wenn aus Schmerz Liebe wird, ist dein Herz in Gefahr …
Die junge Amerikanerin Nora O’Brian kam der Liebe wegen nach Edinburgh – und um ihren großen Traum zu verfolgen. Drei Jahre später ist ihr nichts davon geblieben, außer Schuldgefühlen und großer Trauer. Bis der erfolgreiche Musikproduzent Aidan Lennox in ihr Leben tritt: gutaussehend, gebildet und sexy as hell. Beide haben schwere Verluste hinter sich und suchen Leichtigkeit, Liebe und Leidenschaft. Aber dann schlägt das Schicksal erneut zu, und Aidan verschwindet einfach. Nora fällt in ein tiefes Loch. Um sich daraus zu befreien, beschließt sie, endlich ihren Traum wahr zu machen: Sie studiert und spielt Theater. Die Gedanken an Aidan verbannt sie in den hintersten Winkel ihres Herzens. Doch dann taucht Aidan wieder auf, und ER scheint wütend auf SIE zu sein… Wie zur Hölle kann das sein?

Bestsellerautorin Samantha Young kehrt mit diesem Roman nach Edinburgh zurück und erzählt eine wunderbare Liebesgeschichte, die die ganze großen Themen des Lebens aufnimmt: Trauer, Verlust – und natürlich Liebe!

Gibt es Kinderbücher, mit denen du schöne Kindheitserinnerungen verbindest? (Moni)
Ja da wäre zum Beispiel “Das kleine Gespenst” oder “Ronja, die Räuberstochter”. Das waren die ersten Bücher, wo ich zur Grundschulzeit gelesen habe und ich verbinde halt sehr sehr viel damit, weil damit auch meine Leidenschaft für Bücher überhaupt entstanden ist. Bin dafür sehr sehr dankbar, dass meine Eltern mir die beiden geschenkt hatten früher. 

Welches Buch lest ihr gerade?

Gibt es bei euch Kinderbücher, mit denen ihr schöne Kindheitserinnerungen verbindet?

Bin gespannt und freue mich über eure Antworten zu der heutigen “Gemeinsam lesen wir” Zusatzfrage und welches / welche Buch / Bücher ihr derzeit lest. Euch allen noch einen schönen Dienstag, Heute ist ja das Wetter (zumindestmal im Saarland) etwas besser. ♥

Eure Betti ♥

13 Comments

  1. Andrea Lange

    23. Januar 2018 at 12:42

    Hey Bettina 🙂

    Das Buch kenne ich vom sehen her, aber bisher habe ich mich noch nicht weiter damit befasst. Bisher habe ich von der Autorin auch noch kein Buch gelesen, das sollte ich aber wohl mal ändern 😉
    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim lesen 😀

    Ronja Räubertochter hab ich ausschnittsweise mal in der Schule gelesen. Aber das ist schon ewig her^^

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag 😀
    Andrea

  2. Corly

    23. Januar 2018 at 12:42

    Huhu,

    Ronja hab ich auch immer gern gelesen. Ich habe die Geschichte geliebt.

    LG Corly

  3. Marie's Salon du Livre

    23. Januar 2018 at 12:42

    Hallo Bettina,

    ich liebe Samantha Young. Ich möchte aber auf die Printausgabe warten. Ich bin zur Zeit wieder mehr auf "offline" Bücher fixiert.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

  4. Bettina

    23. Januar 2018 at 12:46

    Hi Marie,
    ich werde mir natürlich auch die Printausgabe davon holen, da ich ihre Bücher schon sehr gerne im Regal auch stehen haben, damit ich immer wieder zugreifen und diese lesen kann. Muss von ihr noch die Edinburgh und The Real Thing mit dem zweiten Band dazu lesen.

    Werde natürlich auch bei dir vorbeischauen, um zu sehen, was du derzeit liest. Wie ist denn das Wetter in Tirol gerade bei dir? Will da irgendwann mal hin, um Urlaub zu machen.

    Liebe Grüße aus dem trüben Saarland
    Bettina

  5. Bettina

    23. Januar 2018 at 12:48

    HI Corly,
    Ja gab noch "Die kleine Hexe" und irgendetwas mit nem Hasen, wo ich damals mir aus der Bibliothek ausgeliehen habe. Komme nur nicht mehr auf den Namen davon. 🙁

    Werde mir sicherlich noch diese Bücher besorgen wieder, um sie nochmal zu lesen. Meine Mutter meinte damals als ich älter wurde, sie abgeben zu müssen. Fand ich gar nicht toll. 🙁

    Liebe Grüße
    Betti

  6. JessiBuechersuchti

    23. Januar 2018 at 16:14

    Hallöchen Betti 🙂
    Danke für deinen Besuch bei mir! Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber ich bin auch momentan nicht in dieser 'young / new adult' Stimmung 🙂 Also geht wohl einiges an mir vorbei.
    Wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen und eine schöne Restwoche ♥
    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

  7. Moni2506

    23. Januar 2018 at 17:56

    Hey Bettina,

    Das kleine Gespenst kenne ich auch. Schöne Bücher zum ersten Lesen und schön, dass die Leidenschaft geblieben ist
    Von Samantha Young hab ich auch schon einige Bücher gelesen und die haben mir auch immer gut gefallen. Ich habe diese allerdings ausschließlich auf englisch gelesen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Bücher so für mich besser rüber kommen. Auf deutsch empfinde ich das immer ein wenig affig, gerade wenn es dann mal intimer wird. Keine Ahnung woran das bei mir liegt.
    Ich hoffe, dass Buch gefält dir weiterhin so gut und ich wünsche dir viel Spaß dabei!

    LG, Moni

  8. Laura von Lavendelknowsbest

    23. Januar 2018 at 18:44

    Hi Bettina,

    danke für deinen lieben Besuch bei. Klar, komme ich gerne bei dir vorbei! 😉

    Dein aktuelles Buch klingt wirklich toll. Ich hatte auch schon überlegt, ob ich es mir holen soll. Von der Autorin habe ich bisher auch noch nichts gelesen. Ich bin auf deine abschließende Meinung gespannt.

    Liebe Grüße
    Laura 🙂

  9. Ti(a)na

    23. Januar 2018 at 21:05

    Hallo Betti,

    ohhh, "Das kleine Gespenst", stimmt! Das habe ich als Kind auch gelesen. "Ronja, die Räubertochter" kenne ich aber nur als Film *.*

    Dein aktuelles Buch klingt toll! Ich wünsche dir noch viel Spaß damit!
    Alles Liebe,
    Tina
    von Tianas Bücherfeder

  10. Anonym

    23. Januar 2018 at 21:05

    Huhu,

    ja, Ronja Räubertochter ist schon ein echt schönes Buch, obwohl es im Nachhinein betrachtet auch ziemlich seltsam ist…
    Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinem Buch.
    Dein Blogdesign gefällt mir richtig gut 😀

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Alles Liebe,
    Elisa von Versgeflüster

  11. FallingAngel

    24. Januar 2018 at 9:37

    Hallo Bettina

    "Ronja Räubertochter" habe ich auch nur als Film gesehen, aber das ist schon ewig her. Würde mich ja schon interessieren, ob mir der Film immer noch so gut gefällt wie damals. Ich glaube, ich schaue gleich mal, ob es den auf DvD gibt 🙂

    Grüße, Sabrina

  12. Susanne

    31. Januar 2018 at 22:58

    Hallo Bettina,
    danke für deine Besuch auf meinem Blog 🙂
    Ich habe Ronja Räubertochter in der 5ten Klasse gelesen und liebe es seitdem!

    Von Samantha Young habe ich tatsächlich noch nie etwas gelesen 🙂

    Viele Grüße
    Susanne

Leave a Reply