Uncategorized

[Aktion] Lesewoche #2/2018

Hallo meine lieben Buchverrückten!

Also für mich war diese Woche hier für meine Verhältnisse recht gut verlaufen, was das lesen anging. Ich habe zwei Bücher beendet und 3 neue Bücher angefangen (davon 1 abgebrochen). Lese mal hier mal da etwas weiter. Alles wieder schön ruhig und chillig.

Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?
Ich habe für meine Verhältnisse eine ziemlich gute Woche gehabt. Habe Love is war 1 angefangen gehabt, nachdem die Wellington Saga 3 – Verlangen mich mehr als gelangweilt und nicht abgeholt hatte, sodass ich mich dazu entschied es abzubrechen. Ich weiß noch nicht, ob ich eine Kurzrezension dazu verfassen werde oder nicht. Mal sehen.
Welches Buch / welche Bücher hast Du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?
Ich habe folgende Bücher gelesen:


Ich bin Leon, dreiundzwanzig. Alles andere geht euch nichts an. Ihr wollt meine Geschichte lesen? Nun, wer einen Fantasyroman erwartet, den muss ich enttäuschen. Mein Leben ist definitiv kein Roman – auch mit noch so viel Fantasie nicht. Und selbst die Tatsache, dass eines Tages ein Geistermädchen auf meiner Türschwelle stand und mein Leben auf den Kopf stellen wollte, war alles andere als fantastisch. Okay, sie war ja nett anzusehen, mit ihrem roten Pony und den nussbraunen Augen. Aber ehrlich … dieses ›Leon, Leon, du musst dein Leben ändern und dein Glück finden‹-Gerede braucht keiner.

Solltet ihr nun auf einen schnulzigen Liebesroman mit ›Und wenn sie nicht gestorben sind, dann knattern sie noch heute‹ hoffen, werdet ihr hier ebenfalls nicht fündig. Jetzt mal unter uns: Ihr wisst schon, dass das Leben kein rosaroter Ponyhof ist, oder?
Warum ihr das Buch dennoch lesen solltet? Keine Ahnung. Mir egal. Ich weiß nur, dass ich mir einen Türspion anschaffen werde, denn der hätte mir diese ganze Geschichte erspart.

Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück …
Antonia, die umwerfend schöne und uneheliche Tochter des berühmten Carlos Del Campo, war schon immer die Außenseiterin der Familie. Auch ihr großes Talent im Umgang mit Pferden half ihr bislang nicht, den Respekt des Del-Campo-Clans zu erlangen. Als sie den charmanten Lorenzo kennenlernt, findet sie endlich die Geborgenheit, die sie schon so lange sucht. Aber Antonias Vergangenheit bedroht ihr neugewonnenes Glück …
Band 3 der romantischen Wellington-Trilogie!

*Ich musste es irgendwann abbrechen, weil es nicht mehr ging bei mir*

Dann durfte ich von der “Wenn die Nacht Träume regnet” Community das zweite Band von Mirjam H. Hüberlis gleichnamigen Buches den zweiten Band lesen und ich hatte ihn innerhalb von ein paar Stunden durch und danach war ich so fix und fertig mit der Welt, dass nichts mehr ging.


Schicksalskuss – Herzenskerl – Gefühlschaos

Chloes Welt steht Kopf.
Nach Mias Anruf scheint nichts mehr, wie es war. Wenn Davis etwas zugestoßen ist, könnte sie das niemals verkraften.
Es fühlt sich an, als würde das Universum mit ihren Gefühlen spielen – oder gar mit ihrem Herzen?
Chloe weiß nur eines: Sie muss zu ihm, denn Davis ist jetzt alles, was zählt …
Ich kann euch eins sagen:Wer Band 1 schon gelesen hat und danach emotional schon kaputt war, wird es nach diesem Band auch sein, da Mirjam noch 1 Schippe draufgelegt hat, weil sie die “Queen of Cliffhanger” ist und das darf! *symbolisch wird hier Band 1 gezeigt*

Diese Bücher habe ich gelesen und nur 2 davon waren für mich absolute Highlights und bei 1 steht es noch nicht fest. Die Wellington Saga war für mich diesen Monat ein absoluter Flop, da mich die Geschichte irgendwann so gelangweilt hat, dass ich es abbrechen musste!

Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlich hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?
Den tollsten Beitrag in dieser einen Woche waren für mich der Beitrag zu “Montagsfrage” und “Gemeinsam Lesen”, da sie die meisten Aufrufe hatten. Aber auch die Rezension zu dem Buch “Wenn die Nacht Träume regnet” war für mich ein Beitrag, den ich mehr als empfehlen würde, weil es eines meiner absoluten Herzensbücher war für den Monat mit Band 2 zusammen.

Wie sehen deine (Lese)-Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus?

Meine Lesepläne für das Wochenende hier und kommende Woche sehen wiefolgt aus:

Ich habe dann noch Band 1 zu “Love is war – Verlangen”  die Woche hier angefangen, wo mir mehr als gut gefällt, da die Protagonisten einen ironischen Sarkasmus haben und hin und wieder ihre kleinen Spielchen spielen auf neckische Art und Weise und das fasziniert mich so .

Es ist Liebe. Es ist Krieg. Es ist Scarletts und Dantes Geschichte.
Scarlett hatte schon immer große Träume. Ihr Ziel war Hollywood. Aber in ihren wildesten Träumen hätte sie sich nicht ausgemalt, dass sie mit 28 Jahren pleite sein und in 10.000 Meter Höhe Drinks servieren würde. Sie war nichts als eine bessere Kellnerin über den Wolken. Und eines Tages saß er da, durchbohrte sie mit seinem heißen Blick und bestellte einen Gin Tonic. Es war Jahre her, seit sie ihn gesehen, seit er sie geliebt hatte. Dante wollte sie. Wieder. Und sie ihn. Sie würde mitspielen … aber dieses Mal war er an der Reihe. Sie würde IHN brechen. Denn letzten Endes ist Liebe Krieg.

Wenn aus Schmerz Liebe wird, ist dein Herz in Gefahr …

Die junge Amerikanerin Nora O’Brian kam der Liebe wegen nach Edinburgh – und um ihren großen Traum zu verfolgen. Drei Jahre später ist ihr nichts davon geblieben, außer Schuldgefühlen und großer Trauer. Bis der erfolgreiche Musikproduzent Aidan Lennox in ihr Leben tritt: gutaussehend, gebildet und sexy as hell. Beide haben schwere Verluste hinter sich und suchen Leichtigkeit, Liebe und Leidenschaft. Aber dann schlägt das Schicksal erneut zu, und Aidan verschwindet einfach. Nora fällt in ein tiefes Loch. Um sich daraus zu befreien, beschließt sie, endlich ihren Traum wahr zu machen: Sie studiert und spielt Theater. Die Gedanken an Aidan verbannt sie in den hintersten Winkel ihres Herzens. Doch dann taucht Aidan wieder auf, und ER scheint wütend auf SIE zu sein… Wie zur Hölle kann das sein?

Bestsellerautorin Samantha Young kehrt mit diesem Roman nach Edinburgh zurück und erzählt eine wunderbare Liebesgeschichte, die die ganze großen Themen des Lebens aufnimmt: Trauer, Verlust – und natürlich Liebe!


Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

Auf welches Buch, das 2018 erscheint, freust du dich besonders? (by Christine)
Da es sehr sehr viele Bücher 2018 geben wird, auf die ich mich freue, habe ich mal hier eine kleine Auswahl getroffen, die ich euch unbedingt mitteilen möchte. Es sind Herzensbücher, die ich auch sofort lesen werde, sobald sie erscheinen und ich sie habe.

Verliere. mich.nicht – Laura Kneidl
Schicksalsjäger – Stefanie Hasse
Beneath the Scars – Melanie Moreland
Königreich der Schatten (2) – Rückkehr des Lichts – Sophie Jordan
Midnight Sun – Trish Cook
Game of Passion – Geneva Lee
Game of Destiny – Geneva Lee
Save me – Mona Kasten
Cold Princess – Vanessa Sangue
uvm.

Wie sieht es bei Euch diese Woche aus?
Eure Betti ♥

2 Comments

  1. Crashies Wonderland

    19. Januar 2018 at 10:09

    Huhu Bettina,

    du liest ja recht fleißig. 😀 Ich habe diese Woche leider echt wenig geschafft, war einfach zu müde… 🙁
    Deine Bücher sind nicht ganz mein Genre, auch wenn "Wenn die Nacht träume regnet" echt toll klingt! Das schaue ich mir mal näher an. 😀 Und "Leon" hört sich erstmal auch ganz witzig an. Zu "Love is War" hatte ich glaube ich schon mal was geschrieben…? Klingt jedenfalls auch ganz cool. 🙂 Ich warte da mal deine Rezis ab. 🙂

    Mein Beitrag
    LG Alica

  2. Bettina

    20. Januar 2018 at 13:56

    Hi Alicia,
    Ja das stimmt. Bin wieder fleißiger geworden, was das Lesen angeht. Manchmal kommen mir auch Dinge dazwischen, wie Blogsarbeiten (Vorbereitungen auf geplante Posts), dass ich nicht zum weiterlesen komme.

    "Leon – Das Glück trägt einen roten Pony" ist ein wunderschönes, humorvolles und witziges Buch. Es gab keine Stelle, wo ich nicht geschmunzelt habe. "Love is war" ist schon speziell, da auch erotische Aspekte drin enthalten sind.

    Liebe Grüße
    Bettina

Leave a Reply