Uncategorized

[Rezension] Leon und Noelle – Ein Leuchten im Nebel – Julia Zieschang

Reihe: Einzelband |  Band: 1  |  Preis:  € 4,99 [D] |  Seiten:  250
Genre: New Adult  |  Format: E-Book  |  Altersempfehlung: ab 16 
ISBN: 978-3-95818-242-4  |  ET: 01.01. 2018  |  Verlag: Ullstein Forever
Inhalt

Kann eine neue Liebe alte Wunden heilen?

Die 18-jährige Elle verlässt nach ihrem Schulabschluss fluchtartig ihre Heimat, um in der Großstadt ein Studium zu beginnen. Doch die Vergangenheit hinter sich zu lassen, fällt ihr schwer. An ihrem ersten Tag in Berlin wird sie im Park von Leon angesprochen. Er erklärt ihr, dass er sich vorgenommen hat, jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen. Und die traurig wirkende Elle aufzuheitern scheint ihm die perfekte Gelegenheit dafür zu sein. Obwohl Elle zunächst abweisend reagiert, kommen die beiden ins Gespräch und treffen sich schließlich erneut. Während Elle versucht, ihrer Vergangenheit zu entfliehen, weckt Leon in ihr Gefühle, von denen sie glaubte, sie niemals wieder empfinden zu können. Doch auch Leon verbirgt etwas vor ihr, das ihre Beziehung zerstören könnte …

Quelle:  Ullstein forever


“Raus. Ich muss hier raus, oder es wird mich ersticken, war alles, woran ich denken konnte.” 

“Darf ich mich setzen?”  Verdammt, ich hätte einfach die Augen geschlossen lassen sollen. Jetzt musste ich auch noch eine Konversation betreiben, zu der ich nicht die geringste Lust hatte. “Du sitzt ja schon, also ist die Frage wohl hinfällig”, brummte ich mürrisch. Er schnaubte belustigt, als hätte ich einen Scherz gemacht. “Wenn du willst, dass ich mir eine andere Bank suche, musst du mir zumindest einen guten Grund dafür nennen.”

Julia Zieschang hat einen Aufruf an die Blogger in Facebook und Instagram gestartet, wer Lust hätte, ihr neues Buch vorab zu lesen. Ich bewarb mich dafür per Instagram mit noch einer Bloggerkollegin und wie wurden beide auserwählt. Vielen lieben Dank nochmals dafür Julia. Ich war so mega gespannt auf deine neue Geschichte.

Zunächst fange ich mal mit dem wunderschönen, sehr herbstlich angehauchtem Cover an. Es ist sehr farbenfroh und wirkt etwas romantisch, was mir mehr als gut gefällt. Das Paar darauf wirkt sehr verträumt und verliebt. Die Schriftart ist auch schön gestaltet und gut getroffen.

Diese Geschichte spielt zunächst in der Gegenwart, wo Elle in ihre neue Wohnung in Berlin zieht, um ihr bisheriges Leben und alles was damit zu tun hat, hinter sich zu lassen. Doch so ganz scheint das nicht  zu funktioneren. Immer wieder kommen sie hoch und sie muss erneut mit sich kämpfen. Dann begegnet sie bei einem Spaziergang im Park Leon und ab da nimmt ihr Leben eine Wendung. Denn er versucht mit ihr gemeinsam ihre Dämonen der Vergangenheit zu bekämpfen und ihre Mauern einreißen zu lassen. Dies wird aber nicht einfach, da sie zu starke Schuldgefühle in sich trägt aufgrund der Geschehnissen in der Vergangenheit.

Julia hat einen sehr besonderen Schreibstil, der sehr tiefgründig, emotional und nachdenklich stimmt. Er ist auch locker und flüssig, sodass ich nur so durch die Seiten flog und das Buch innerhalb von 4 Tagen gelesen habe. Sie hat die Charaktere so authentisch und echt rüberkommen lassen, dass man sie einfach nur in sein Herz schließen muss. Ich mochte beide sehr von Anfang an.

Da ich 1993 das letzte Mal in Berlin gewesen bin, war es für mich natürlich sehr sehr schön wieder durch diese Stadt zu reisen und viele Orte, an denen ich noch nie dort selber war, kennen lernen konnte. 

Für mich persönlich ist dieses neue Buch von Julia mehr als überzeugend gewesen und eines meiner absoluten Jahreshighlights 2017 geworden. Es ist eine schöne, emotionale und sehr tiefgründige Geschichte, wo es um Verlust, Schuldgefühle und die Liebe auf den ersten Blick geht und wie man mit all dem umgehen soll, wenn man es bisher noch nie erlebt hat. Julia ist es mehr als gelungen, mich zu kriegen mit diesem Buch. Nicht nur mit der Geschichte, sondern auch  mit deren Charakteren, die darin eine Rolle spielten. Freue mich auf weitere tolle Bücher von ihr. 

Julia Zieschang fand man schon als kleines Mädchen oft hinter einem Buch versteckt vor. Damals waren es noch Märchenbücher, heute liest sie am liebsten romantische Fantasy. Wenn sie nicht gerade mit dem Lesen oder Schreiben von Geschichten beschäftigt ist, befindet sich eine Spiegelreflexkamera vor ihrem Gesicht, denn das Fotografieren ist ihre andere große Leidenschaft.

Weitere tolle Bücher von ihr:

Ihre Autorenseite

Cover:  6/6 
 Schreibstil:  6/6
Charaktere:  6/6
Handlung:  6/6
Grundidee: 6/6
Spannung: 6/6
Neugierig?
Vielen Dank

an Julia Zieschang für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplares zum Vorablesen.

Wenn ihr bereits dieses Buch gelesen habt, würde ich mich sehr freuen, wenn ich eure Rezensionen hier verlinken könnte.

Eure Betti 

Leave a Reply