Rezension

[Rezension] Royal (3) Love

MEINE REZENSION KANN SPOILER ENTHALTEN, DA ES SICH HIERBEI UM EINE REIHE HANDELT

Infos
Werbung | Unbezahlt

Preis: € 12,99 [D]
Seiten: 384
Reihe?: Die Royals Saga (3)
Genre: Liebesroman, Erotik
Alter: ab 14 Jahren
Übersetzung:Andrea Brandl
Format: Taschenbuch
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0285-1
ET:16.05.2016

Neugierig?:Leseprobe
Kaufen?: Thalia Amazon Pieper Bücher Verlag

Inhaltsangabe

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor …

Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?

Der Anfang

Die fahle Wintersonne schien durch das Küchenfenster.

Mein Leseindruck

Ich habe sehr sehr lange gebraucht bis ich mich dazu entschloss, diese Reihe weiterzulesen, da sie wirklich recht lang ist und ich nicht sicher w ar, ob die Geschichte mich mitreißen kann. Doch es lief relativ gut bis ich irgendwann genervt war und wieder eine kleine Pause einlegen musste. Doch gestern, am 11. Juni 2021 war es soweit, dass ich einfach das Buch wieder in die Hand nahm und einfach las und gegen Abend das Buch beendet und unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.

Diesmal kam noch dazu, dass ich zusätzlich das Hörbuch zur Hilfe nahm, da dadurch die Emotionen und Gefühle besser zur Geltung kamen. Ich muss dazu sagen, dass es sich hierbei um einen dritten Band einer Reihe handelt und gegebenfalls könnte meine Rezension durchaus Spoiler enthalten zu den vorherigen Bänden.

Die Protagonisten Clara und Alexander könnten nicht glücklicher sein, denn ihre Heirat steht kurz bevor, wenn da nicht ihr Exfreund wäre, der immernoch nicht so ganz damit klarkommt, dass sie ihn für Alexander verlassen hat. Er lauert ihr ständig auf, stalkt sie regelrecht. Und wenn das nur alles wäre, was es aber nicht ist. Der Vater von Alexander hat nichts besseres zu tun als dem glücklichen Paar Steine in den Weg zu legen, da er gar nicht mit der Hochzeit der beiden einverstanden ist.

Ich hatte bei den ersten beiden Bänden das Gefühl, dass sie sich enorm in die Länge zogen und hier in diesem dritten Band passiert endlich mal richtig was. Klar gab es auch da manches, was sich in die Länge zog, dafür passierten halt mehr spannendere Dinge, was mich enorm erfreute. Mehr möchte ich dazu aber nicht sagen, da ich sonst spoilern müsste.

Der Schreibstil der Autorin ist recht flüssig und man flog nur so durch die Seiten und kam sehr gut voran. Das machte es mir etwas leichter wieder in die Geschichte und Handlung hineinzufinden. Was die Charaktere und die Geschichte an sich angeht, hätte ich mir mehr gewünscht, wenn es weniger nur um dieses eine Thema gegangen wäre.

Mein Fazit

Alles in allem ist es wieder eine sehr gelungene Geschichte geworden, wenn man was als Leser fürs Herz sucht und einem bestimmte Dinge nichts ausmachen, man drüber hinweg sieht so wie ich es tat und man Spaß am lesen hat. Bin mega gespannt, wie es in Band 5 mit Bella und Smith weitergeht.


Leave a Reply