Uncategorized

[Rezension] Wenn die Nacht Träume regnet (Teil 1) – Mirjam H. Hüberli

Infos

Reihe: Wenn die Nacht träume regnet |  Band: 1  |  Preis:  € 0,99 [D] |  Seiten:  136
Genre: Liebesroman |  Format: E-Book  |  Altersempfehlung: ab 16 
ASIN: B078W97HYW  |  ET: 01/2018  |  Verlag: Selfpublisher

Inhalt

Sandkastenheld -Schicksalswink – Liebesglück

Chloe spürt es beim ersten Blick in diese unvergleichlichen Himmelsaugen: Ihr Leben hat sich verändert. Ja, die Welt dreht sich langsamer, wenn Davis in ihrer Nähe ist. Doch gerade, als sie ihm endlich näherkommt, verschwindet Davis überraschend. Trotzdem kann sie ihn nie ganz vergessen.

Als sie nach einem tragischen Unfall mit ihrem geliebten Pferd plötzlich eine Gummiente im Krankenhaus vorfindet, kann das nur eines bedeuten: Davis war hier. Schließlich verbindet die beiden eine gewisse Gummienten-Theorie….

Quelle:  Amazon / Mirjam H. Hüberli

Ein zufriedenes Lächeln machte sich in Chloes Gesicht breit, Stolz strahlte aus ihren Kinderaugen, während sie im Sandkasten hockte und die Plastikschaufel vorsichtig beiseitelegte.

(Ich flehe inständig, dass der aktuelle überirdische Pickel unter meinem Pony verschwindet!) (Pos. 72 bei 4%)

Mirjam H. Hüberli hat in ihrer Gruppe bei Facebook einen Aufruf gestartet, wo sie Vorableser zu ihrem neuen Buch “Wenn die Nacht Träume regnet” gesucht hat und dafür habe ich mich mit meinem Blog (auch wenn er zu diesem Zeitpunkt noch offline war aufgrund der Bearbeitung davon nur) und meiner Facebook-Seite gemeldet und wurde tatsächlich für ihre Community passend zum Buch auserwählt und durfte vorab das neue Schätzchen lesen, worüber ich mich mega freute.

Das Cover, welches von der Autorin selbst entworfen wurde ist so unfassbar schön mit seinen verschiedenartigen Farbklecksen, die frei in der Luft schweben und der schöne Schriftzug mit dem pinken Hintergrund und dem Paar in Siluettenform ist mehr als gut gelungen und spricht einen sofort an und macht neugierig auf das Buch. Man erkennt nicht direkt, um was es gehen könnte und lässt alles offen. Das finde ich richtig gut gelungen. Hast du toll gemacht Miri!

Die Grundidee der Geschichte gefällt sie mir mehr als gut. Sie wurde bis ins kleinste Detail  und bis zum Schluss sehr gut durchdacht von seiner Entwicklung her, den Locations, wo die Story spielt, die Charaktere, die so gut beschrieben wurden, dass sie echt und authentisch wirken auf einen und einem richtig sympathisch sind.

Vom Inhaltlichen her kann ich nicht viel erzählen, weil ich euch sonst spoilern würde. Was ich aber sagen kann ist, dass es eine sehr tiefgründige, emotionale, witzige und rührende Liebesgeschichte ist und es von der Handlung her in der Vergangenheit beginnt und dann in kürzeren Jahresabständen in die Gegenwart wechselt. Sie wird aus der Sicht von Chloe erzählt in der ICH-Form, wie sie den geheimnisvollen Davis kennenlernt und wie das Schicksal plötzlich auf brutale Art und Weise zuschlägt und die Geschichte eine Wendung nimmt mit der man absolut nicht rechnet in dem Moment….

Der Kerl, der meinen Puls durch seine bloße Anwesenheit zum Rasen bringt, nicht nur, weil er um keinen Spruch verlegen ist. Da ist mehr, etwas das tiefer geht, das eine Seite in mir berührt, die ich vor ihm nicht mal kannte  (Pos 557 bei 30%)

Mirjams Schreibstil ist wie in ihren Büchern davor sehr besonders und sie bleibt sich ihrer Linie treu natürlich auch wieder. Sie kann sehr emotional schreiben und schafft es immer wieder einen Leser so zu packen, wo man nicht denkt, dass es dann gerade passiert. Der Schreibstil ist auch locker und flüssig, sodass man nur so durch die Seiten flog. Es fließt auch immer wieder etwas persönliches in ihre Charaktere mit ein.

Wie wir so voreinander stehen, im süßlichen Zimtduft und fallenden Regen, formt sich der Gedanke: Wenn das ein Film wäre, wäre das der perfekte Moment für den ersten Kuss. (Pos 643 bei 35%)

Chloe hat es schon in jungen Jahren nicht einfach, da sie sich immer irgendwie fehl am Platze fühlt und ausgeschlossen wird von ihrer besten Freundin. Sie ist leidenschaftliche Hobbyreiterin und verbringt am liebsten ihren Tag im Stall bei ihrem Pony. Durch einen schlimmen Unfall ändert sich natürlich ihr Leben. Als sie Davis nach langer Zeit wieder durch Zufall begegnet entwickelt sie Gefühle, die sie bisher nicht kannte. Immer wenn er auftaucht in ihrer Nähe bewirkt er bei ihr eine Art Gefühl, als würde die Zeit langsamer verlaufen oder dass die Zeit sogar stehen bleibt und es nur die beiden gibt. Chloe ist von ihrer Art her sehr chaotisch, unsicher, schüchtern, aber auch kämpferisch und sie weiß was sie will.

Davis ist für mich sehr undurchschaubar rüber gekommen und man weiß am Anfang nicht direkt, wie man ihn einschätzen soll. Aber mit der Zeit lernt man ihn und sein Umfeld besser kennen. Sympathisch ist er mir direkt schon gewesen. Er ist sehr hilfsbereit, verantwortungsbewusst, ehrgeizig in dem was er noch so erreichen will in seinem Leben.

Was mit einer Sandkastenfreundschaft anfängt, entwickelt sich zu einer tollen, gefühlvollen, herzzereißenen und tiefgründigen Liebesgeschichte, die sowohl ihre Höhen als auch ihre Tiefen hat und vom Schicksal eingepfercht wird, dass man als Leser sämtliche Emotionen mitmacht, die dennoch dazugehören finde ich.

Sie hat mich am Ende so gebrochen und emotional kaputt gemacht diese Frau. Ich war fix und alle und dachte nur bei mir “Das kann nicht dein Ernst sein Miri! Das kannst du nicht machen!!!!!” Ich denke, sie wird schon am Folgeband schreiben, damit ihr Leser da draußen, sofern ihr diesen Teil gelesen habt, so schnell wie möglich den nächsten Band kaufen und lesen könnt.  Ich freue mich wahnsinnig auf ihn schon. Mach bitte weiter so Miri!

Ich kann auch sagen, dass es eines meiner absoluten Herzensbücher von 2017/2018 ist und die nächsten beiden Bände sicherlich auch!

Mirjam H. Hüberli vor vielen Jahren erblickte Mirjam H. Hüberli, dicht gefolgt von ihrer Zwillingsschwester, in der schönen Schweiz das Licht der Welt. Erst während des Studiums zur Online-Redakteurin wurde ihr bewusst, was sie wirklich will. So beschloss sie, den Schritt aus dem stillen Schreibkämmerchen in die aktive Szene zu wagen, um das zu leben, was das Herz ihr zuflüstert: Eigene Geschichten schreiben.

*** Für den ersten Band ihrer Fantasy-Trilogie REBELL gewann Mirjam H. Hüberli den Deutschen Phantastik Preis 2017 in der Kategorie »Bester internationaler Roman« ***

Cover:  6/6 
 Schreibstil:  6/6
Charaktere:  6/6
Handlung:  6/6
Grundidee: 6/6
Spannung: 6/6

Neugierig?
Leseprobe

Miri, ich danke dir vielmals für die kostenlose Bereitstellung des Vorabexemplars zum Lesen und Rezensieren ♥


Wenn ihr bereits dieses Buch gelesen habt, würde ich mich sehr freuen, wenn ich eure Rezensionen hier verlinken könnte.

Weitere Rezensionen
Eure Betti 

1 Comment

  1. Alex -Worttänzer-

    3. März 2018 at 13:47

    Hallo Betti,

    die Rezension ist wirklich toll geworden. Ich hatte sie schon vor Wochen bei meiner verlinkt, aber komme leider jetzt erst dazu, nochmal richtig bei dir vorbeizuschauen.
    Mir gefällt die Aufmachung auch sehr gut und ich schaue mich gerne weiter um.

    Liebe Grüße,
    Alex

Leave a Reply