Uncategorized

[Rezension] Der schwarze Thron (2) Die Königin

Infos

Reihe: One Dark Throne |  Band: |  Preis:  € 14,99 [D] |  Seiten:  512
Genre: High Fantasy  |  Format: Klappenbroschür  |  Altersempfehlung: ab 16 
ISBN: 978-3-7645-3147-8  |  ET: 25.09.2017  |  Verlag: penhaligan

Inhalt

Platz 1 der New-York-Bestsellerliste!

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.

Quelle:  Penhaligan

So beginnt es…

Natalia Arron beobachtet mit kritischem Blick, wie ihre jüngere Schwester Greavesdrake wieder vereinnahmt.

Zitat / Zitate

“Sollte ihre Gabe nicht erwacht sein, muss sie vorsichtiger sein. Zuviel Gift  … sie könnte sich selbst Schaden zufügen. Vielleicht sogar bleibenden.” (Seite 18)

Beurteilung

Ich war mehr als gespannt darauf, wie diese Geschichte um die drei Schwestern weitergehen wird. Den ersten Band fand ich ja schon mega und er hat auch von mir Bestbewertung  bekommen gehabt. Nur der miese Cliffhanger am Schluss hat dazu geführt, dass ich sehnsüchtig den zweiten Band herbeigesehen und hingefiebert habe darauf. Und ich wurde nicht enttäuscht. Er gefiel mir sogar noch viel viel besser als der erste.

Es geht in der Dilogie um die drei Drillingsschwestern Mirabella, Katharine und Arsinoe, die alle verschiedene Fähigkeiten beherrschen. Doch nur eine einzige von ihnen kann die Königin werden. Und dies geschieht nur, indem zwei von ihnen stirbt. Da der Kampf um den Thron längst entfacht ist, muss jeder von den Dreien sich entscheiden, ob sie lieber leben oder sterben will. Zwei von ihnen rebelliert noch dagegen, während die Dritte im Bunde vor absolut nichts zurückschreckt, um an die Krone zu kommen.

Es ist von Anfang an totale Spannung  angesagt und hin und wieder hatte ich richtige Schreckensmomente  gehabt, wo mir die Gänsehaut über den ganzen Körper verteilt hatte. Ich hätte auch nie mit so einer Entwicklung der Geschichte gerechnet. Dass eine von ihnen den Thron besteigen wird war zwar abzusehen, aber dennoch war die eine oder andere Überraschung nicht vorprogrammiert, sondern mehr als überraschend.

Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig, leicht und locker. Man tauchte sofort in die Welt der Insel Fennbirn und deren Leben dort ein. Die Locations darin waren so gut beschrieben, dass ich mir genau vorstellen konnte, wie diese Welt ausgesehen hat. Die Charaktere hat sie noch intensiver dargestellt, sodass ich mir ein Bild von ihnen machen konnte.

Mirabella ist die Elementarwandlerin und endlich kam es auch dazu, dass sie ihre Gabe anerkannt und angewendet hat. Im ersten Band hatte sie sich ja etwas davor gedrückt und ist immer wieder hin und her geswitcht zwischen “Sie kann ihre Schwestern nicht töten” und “Ich will den Thron”.

Katharine ist die Jüngste der Drillingsschwestern und eine Giftmischerin.  Sie hat eine Schlange als Begleiter und sie kann sehr viel anrichten mit ihrer Gabe. Man darf sie nicht unterschätzen und ihre Fähigkeiten. Sie tat mir wie schon im Band zuvor sehr sehr leid, da sie das Gift ja schon etwas mitnahm, welches sie in sich trug und musste sich immer wieder ausruhen.

Arsinoe ist eine Naturbegabte.  Sie hat einen Familiaris inform eines Tieres, das stets an ihrer Seite ist und sie vor Gefahren warnt und ihr hilft, wenn es hart auf hart kommt. Ich empfand sie am Stärksten in diesem Band und am sympathischsten.

Wer von den Drillingsschwestern wird den Thron am Ende besteigen? Werden sie sterben oder gibt es eine andere Möglichkeit das alles zu bewerkstelligen?

Fazit
Ich fand diesen finalen Band noch stärker als der vorherige und deshalb bekommt dieses Buch eine besondere Bewertung von mir. Es ist nichts für schwache Nerven. Es ist pures Abenteuer, pure Spannung und High Fantasy der Superlative. Ich bin mega gespannt, welche Bücher die Autorin noch rausbringen wird. Ich werde sie definitiv inhalieren, so wie ich es bei diesem Buch getan habe. Hatte es innerhalb von 2 Tagen durch, weil ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Bewertung

Weitere Rezensionen
Nadine von Bücherhummel
Eure Betti 

Leave a Reply