Uncategorized

[Rezension] Die Immergrün-Saga 1 – Gestohlene Vergangenheit – Sylvia Steele (Re-Read)

Infos

Reihe: Die Immergrün-Saga |  Band: 1  |  Preis:  € 3,99 [D] |  Seiten:  455
Genre: Fantasy  |  Format: E-Book |  Altersempfehlung: ab 16 
ISBN: 978-3-646-60381-1  |  ET: 05.10.2017  |  Verlag: Impress

Inhalt

**Wahre Liebe dauert länger als ein Leben**
»Weißt du, wie lang ich schon nach dir suche? Wie viele Jahrhunderte? Du bist meine Frau.« Als Alisha während der Party zu ihrem 18. Geburtstag von einem mysteriösen Unbekannten angesprochen wird, ahnt sie nicht, wie viel Wahrheit in seinen Worten steckt. Erst als sie am nächsten Tag mit Hilfe ihres Exfreunds David nur knapp einem Überfall entkommt, beginnt sie zu verstehen, dass nichts mehr so sein wird, wie es einmal war. Ein übermächtiger Feind bedroht ihr Leben und um sich zu schützen, muss sie tief in die Geheimnisse einer Vergangenheit eintauchen, die ihr bislang verborgen blieb…​

Sylvia Steele entführt ihre Leser in die düstere Vergangenheit einer einzigartigen Protagonistin und kreiert eine sagenhafte Geschichte, in der Vampire nicht nur ein Mythos sind.

//Alle Bände der romantisch-abenteuerlichen Reihe »Immergrün«:
— Band 1: Immergrün. Gestohlene Vergangenheit
— Band 2: Immergrün. Trügerische Gegenwart
— Band 3: erscheint im April 2018
— Band 4: erscheint im Oktober 2018//

Quelle:  Impress

Achtzehn denke ich, und kann nicht verhindern, dass mir ein erschöpftes Seufzen entweicht.

Die Protagonistin ALISHA QUENTIN entführt mich in eine fantasievolle und magische Welt voller Geheimnisse, Gefahren, Tod und den Entscheidungen zwischen Freundschaft und Liebe. Der Krieg zwischen 2 Völkern droht die Planeten und deren Bewohner zu zerstören. Zum einen gibt es die YORIANER, die aus purer Menschlichkeit bestehen, dennoch aber MAGIE in sich tragen – auf der anderen Seite gibt es die LABIS, die seelenlose Vampire sind und vom mächtigsten Bösen reagiert werden – nämlich AZAD. Es gab eine Zeit in der beide Völker friedlich miteinander lebten untereinander bis es Azad nicht mehr genug war und er über alles und jeden reagieren wollte.

Man erfährt sehr viel über Alisha’s VERGANGENHEIT mit der sie sich rumplagen muss seit dem Tod ihrer Eltern und den Veränderungen, die auf sie zukommen als sie ihr 18. LEBENSJAHR erreicht hat und plötzlich irgendwelch Visionen bekommt und sich frägt, was los ist. Sie begibt sich auf eine sehr abenteuerliche Reise in das Reich von PANDION, wo ihr Großvater in einem Schloss lebt. Dort kommen sehr viele Geheimnisse über ihre Eltern und ihre Vorfahren ans Tageslicht. Sie wird auch innerhalb der Geschichte sehr wichtige Entscheidungen treffen müssen, die ihr komplettes bisheriges Leben auf den Kopf stellen wird.

Sowohl Alisha als auch die anderen Charaktere in diesem Buch sind mir sehr ans Herz gewachsen. Muss allerdings sagen, dass ich kein Fan von RICHARD oder RYAN bin und werde es auch nie werden. Bin einfach Team David und Alisha. Finde die Tapferkeit und den Kampfgeist, den beide haben mehr als atemberaubend. In diesem Buch hatte ich alle Gefühlslagen durchleben dürfen wie Angst, Spannung, Mitleid, Liebeskummer, Verwirrung und Verlust.
Wenn ich mein Leben auf den Kopf gestellt bekommen hätte, so wie es der Protagonistin ergangen ist, wäre ich glaub ich auch nicht mehr Herr meiner Sinne gewesen und hätte genauso gehandelt wie sie es tat.
Es tut mir sehr sehr leid euch da draußen sagen zu müssen, dass ich einfach nicht weiß, was und wie ich das hier schreiben soll, weil ich so fasziniert bin von dieser Reihe, dass mir regelrecht die Worte fehlen und ich immernoch total zerbrochen bin wegen des Cliffhangers am Schluss

WERDEN SIE DAS BÖSE BESIEGEN? GIBT ES EINE GEMEINSAME ZUKUNFT?

Die Autorin SYLVIA STEELE hat es absolut vom ersten Augenblick an geschafft, mich mit diesem Buch und ihrem Schreibstil so zu fesseln, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Es garantiert absolute Suchtgefahr, weil sie die Charaktere als auch die Story an sich, um die es geht mehr als gut in Szene gesetzt und sehr gut rübergebracht hat. Dieses absolut fantastische Werk von Sylvia ist zu meinem persönlichen TOPBUCH des Monats OKTOBER gewählt worden, weil es einen einfach mitreißt in eine Welt, wie wir sie als Leser noch nie zuvor erlebt haben. Man hat das Gefühl, man erlebt all das Abenteuer, was Alisha und ihre Freunde in diesem Buch erlebt haben auch. Und ich weiß liebe Sylvia, dass ich dir das Pipi in die Augen treiben werde mit dieser Rezension hier. Bin so wahnsinnig stolz auf dich und DU kannst das auch sein! Freue mich schon wahnsinnig auf Band 2 und fühle mich sehr geehrt, es vorab lesen zu dürfen. DANKE!!!!!
Sylvia Rietschel, die unter dem Pseudonym Sylvia Steele schreibt, wurde 1991 in Dresden geboren. Heute lebt sie mit ihrem Freund und zwei vierbeinigen Kindern in der Nähe von Regensburg, wo sie ihr Lehramtsstudium absolviert. Schon früh begann ihre Leidenschaft für Bücher und so gründete sie im November 2014 ihren eigenen erfolgreichen Bücherblog, bei dem ihr vor allem der Kontakt mit Autoren wichtig ist. Zur Zeit arbeitet sie an mehreren Romanideen.

Cover:  6/6 
 Schreibstil:  6/6
Charaktere:  6/6
Handlung:  6/6
Grundidee: 6/6
Spannung: 6/6
Neugierig?
Wenn ihr bereits dieses Buch gelesen habt, würde ich mich sehr freuen, wenn ich eure Rezensionen hier verlinken könnte.

Eure Betti 

Leave a Reply